Erster Clean Air Tech Day setzt starken Impuls für bessere Luftqualität

Augsburg, Deutschland, 05.06.2018,  von Faurecia

Politik, Industrie und Wissenschaft treten der Schadstoffbelastung in Deutschen Städten gemeinsam entgegen.

Am Dienstag, den 5. Juni, fand in Augsburg der erste deutsche „Clean Air Tech Day“ statt. Die Veranstaltung legte den Grundstein für eine künftige Austauschplattform zwischen Kommunen, Unternehmen, Wissenschaft und Technik. Oberstes Ziel: Der Schadstoffbelastung in deutschen Städten ambitioniert entgegenzuwirken. Als Initiatoren setzen die Stadt Augsburg und Faurecia, eines der global führenden Technologieunternehmen in der Automobilbranche, damit ein starkes Zeichen. Der Tag ist wichtiger Inkubator für Pilotprojekte, die in der Auftaktveranstaltung initiiert und deren Erfolge im Rahmen von Folgeveranstaltungen Städten präsentiert werden.
 
Mathias Miedreich, Vice President Europe von Faurecia Clean Mobility, resümiert: „Gemeinsam lassen sich entscheidende und nachhaltige Impulse für die Verbesserung der Luftqualität setzen. Das ist die Kernbotschaft dieses Veranstaltungstages. Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Emissionsreduzierung können wir bereits heute mehr als zwei Drittel der Emissionen von NOx und Schadstoffen vom Transport bis zur Industrie positiv beeinflussen. Mit unserer langjährigen Erfahrung in diesem Bereich und unserem Know-how wollen wir einen wichtigen Beitrag leisten.“
 
Facettenreiches Programm ermöglicht unterschiedliche Blickwinkel
Am Veranstaltungstag informierten sich Vertreter von Städten sowie ein Fachpublikum aus Wissenschaft, Umweltengagement, und Industrie über Trends, Technologien und bestehende Best-Practice-Beispiele zum Thema Schadstoffminimierung. Unter dem Leitthema „Gemeinsam für saubere Luft in unseren Städten“ stellten Aussteller aus Industrie und Wissenschaft sowie Start-ups ihre innovativen Lösungsansätze vor. Zudem bestand die Möglichkeit, im Rahmen von Fachvorträgen Erfahrungen auszutauschen. „Wir können über den Veranstaltungsverlauf eine durchweg positive Bilanz ziehen. Die Besucherzahlen und die zufriedenen Aussteller bestätigen uns das. Jetzt gilt es, realisierbare Aktionen als Pilotprojekte nachzuhalten und Folgeveranstaltungen zu initiieren", so Mathias Miedreich.
 
Der Grundstein ist gelegt
Damit es nicht bei einer einmaligen Veranstaltung bleibt, setzen beide Partner, die Stadt Augsburg und Faurecia, auf Nachhaltigkeit. So werden dem Clean Air Tech Day weitere Formate und Events folgen, die das wichtige Thema Luftqualität in Deutschland voranbringen sollen.

 

Die Präsentationen des Clean Air Tech Day 2018 stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Kontakte
Downloads
download.success
Wir scheinen bedauerlicherweise ein kleines technisches Problem zu haben. Wollen Sie es noch einmal probieren?
Über Faurecia