Soziales Engagement in Finnentrop: Faurecia unterstützt bedürftige Menschen

Finnentrop, Deutschland, 13.11.2017,  von Faurecia

Faurecia, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, setzt sich in verschiedenen lokalen Initiativen für das Gemeinwohl ein. In diesem Jahr engagiert sich das Unternehmen regional in der Weihnachtswunschaktion des „Warenkorb“ Lenhausen. Dabei werden an einem Weihnachtsbaum im Faurecia Werk Finnentrop Wunschzettel bedürftiger Kinder aufgehängt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Faurecia tauschen dann die Wünsche gegen Geschenke unter dem Baum ein, die der „Warenkorb“ vor Heiligabend bedürftigen Kindern aus der Gemeinde Finnentrop schenkt. 

Darüber hinaus bringen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Faurecia beim „Warenkorb“ Lenhausen mit Spenden in Form von Lebensmitteln und Haushaltswaren alle zwei Monate ein. Diese werden dann an bedürftige Menschen verteilt. Beide Projekte finden im Rahmen einer internationalen Charity-Hilfe des Unternehmens statt und tragen den Namen FUELS – die Kurzform für „Faurecia unterstützt ehrenamtliche lokale Sozialprojekte“.

 

Bernd von Arnim, Werkleiter Faurecia Werk Finnentrop: „Soziales Engagement und gegenseitige Unterstützung gehören nicht nur zu den Grundwerten unseres Unternehmens, sondern werden auch aktiv gelebt. Unsere Kolleginnen und Kollegen kommen selbst aus der Region und wissen aus nächster Erfahrung, wo der Schuh drückt. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Aktion bedürftigen Menschen eine Freude machen können.“

 

Die gemeinnützige Aktion veranschaulicht die Zielsetzung des FUELS-Engagements: Faurecia leistet pragmatisch und unmittelbar Hilfe auf lokaler Ebene und bekennt sich als Unternehmen zu einer sozialen Verantwortung. Dabei kommt den Mitarbeitern eine tragende Rolle zu, denn aus ihrer Mitte stammen die Anregungen, die an die jeweilige Standortleitung herangetragen werden, und sie setzen diese auch eigenständig um.

 

Faurecia realisiert Hilfsprojekte im Rahmen des FUELS-Programms seit 2016. Doch das gemeinwohlorientierte Engagement von Faurecia geht noch weiter. Neben dem FUELS-Programm macht sich das Unternehmen in Deutschland seit vielen Jahren auf nationaler und regionaler Ebene für die Flüchtlingshilfe, lokale Tafeln, Kinderhospize, Benefizläufe und Förder- oder Sportvereine stark. Weltweit sind Unternehmensstandorte in den USA, Frankreich, Spanien, China, Mexiko und Polen eingebunden.

Kontakte
Über Faurecia