Save the Date: Faurecia auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 Halle 23, Stand D20

Stadthagen, Deutschland, 15.08.2018,  von Faurecia

Save the Date: Faurecia auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 – Halle 23, Stand D20

Effiziente und intelligente Nutzfahrzeugtechnologie

Faurecia, ein führendes Technologieunternehmen in der Automobilindustrie, zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 20. bis 27. September erstmals fortschrittliche Technologien und Lösungen für Nutzfahrzeuge.

Optimierung von Kraftstoffeffizienz und Luftqualität

Mit seinem Geschäftsbereich Clean Mobility ist Faurecia führend in Technologien zur Emissionskontrolle- und Minimierung. Dazu zählen auch innovative Lösungen zur Verbesserung der Luftqualität und Energieeffizienz von Leicht- und Nutzfahrzeugen. Hochleistungsmotoren sind ein weiterer Kompetenzbereich von Faurecia. Im Hinblick auf die zu erwartenden Veränderungen im Antriebsstrang entwickelt das Unternehmen außerdem innovative Lösungen im Bereich der Brennstoffzellen- und Batterietechnologie für emissionsfreie Verkehrsmittel:

  • Brennstoffzellentechnologie: Faurecia entwickelt derzeit Lösungen für die Optimierung des Hochdrucktanks und der Zellenstapel, der so genannten Stacks. Dieses Know-how eröffnet der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie weitreichende Perspektiven für nachhaltige Mobilität. Das Unternehmen nutzt dabei seine umfangreiche Erfahrung in der Systemintegration, um Speicher-, Druckmanagement- und Brennstoffzellen-Stack-Technologien zu einer umfassenden Lösung für Leicht- und Nutzfahrzeuge zu verbinden. Gemeinsam mit Stelia Aerospace Composites entwickelt Faurecia leichte, kostengünstige Wasserstofftanks für 350 und 700 Bar. Außerdem entwickelt das Unternehmen gemeinsam mit dem französischen Zentrum für Kern- und alternative Energien (CEA) einen Hochleistungs-Brennstoffzellen-Stack für die Großserienproduktion und Vermarktung.
  • Ultra-Low-NOx-Technologie: Faurecia präsentiert weiterhin seine Vision einer innovativen Ultra-Low-NOx-Architektur. Das Unternehmen arbeitet hier an neuen Lösungen, mit denen die Automobilindustrie zukünftige Richtlinien wie „CARB“ und „Euro VII“ zukunftssicher erfüllen wird.
  • ASDS™ eliminiert 99 Prozent Stickoxid-Schadstoffe: Mit ASDS™ hat Faurecia ein besonders leistungsstarkes und gewichtsoptimiertes De-Nox-System für Busse und LKW entwickelt, dass bis zu 99 Prozent der Stickoxid-Schadstoffe eliminiert. Die Methode, bei der reines Ammoniak in fester Form im Fahrzeug gespeichert wird, verbessert die Abgaswerte durch eine effizientere Umwandlung von NOx-Emissionen, insbesondere bei niedrigen Abgastemperaturen unter realen städtischen Verkehrsbedingungen. In Kopenhagen und London wird die Nachrüstlösung bereits in zahlreichen städtischen Busflotten eingesetzt, in Südkorea finden Lkw-Tests statt. Die Erfolgsbilanz von 50 Millionen gefahrenen Kilometern zeigt, dass ASDS™ ein schneller und kostengünstiger Weg ist, um NOx in Städten zu reduzieren und die Luftqualität zu verbessern.

Intelligente Lösungen für nachhaltige Mobilität sowie mehr Sicherheit und Komfort im Cockpit

Faurecia entwickelt außerdem zukunftsweisende Technologien für nachhaltige Mobilität und den smarten Fahrzeuginnenraum. Auf der IAA Nutzfahrzeuge präsentiert das Unternehmen Mit Active Wellness Express™ stellt Faurecia eine bahnbrechende Innovation vor. Der Sitzbezug bietet erstmals Funktionen, die sowohl den Fahrkomfort als auch das Wohlbefinden von Berufskraftfahrern steigern. Unter anderem überwacht ein im Sitz integrierter Sensor Gesundheits- und Wellnessdaten wie Herzfrequenz und Atemfrequenz. Die Lösung bietet damit nicht nur mehr Sicherheit und Komfort, sondern trägt auch zum Gesundheitsschutz hinterm Steuer bei.

Wir laden Sie herzlich an den Faurecia Messestand in Halle 23 (Stand D20) ein – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakte
Download
download.success
Wir scheinen bedauerlicherweise ein kleines technisches Problem zu haben. Wollen Sie es noch einmal probieren?
Über Faurecia