Innovativster Automobilzulieferer 2018: Faurecia gewinnt AutomotiveINNOVATIONS Award in der Kategorie Antrieb

Stadthagen, Deutschland, 13.06.2018,  von Faurecia

Faurecia, eines der global führenden Technologieunternehmen in der Automobilbranche, wurde gestern Abend mit dem AutomotiveINNOVATIONS Award als „Innovationsstärkster Automobilzulieferer 2018“ in der Kategorie „Antrieb“ ausgezeichnet. Prämiert wurde das Unternehmen für seine ASDSTM -Nachrüstlösung für bestehende Dieselfahrzeuge.

Mathias Miedreich, Vice President Europe bei Faurecia Clean Mobility: „Wir fühlen uns sehr geehrt, dass wir diesen Preis gewonnen haben. Er bestätigt das Potenzial von ASDS™, Dieselfahrzeuge unter realen Fahrbedingungen umweltfreundlicher zu machen.“

ASDS™ ist eine bahnbrechende Lösung, die von Amminex, einem Unternehmen im Besitz von Faurecia, entwickelt wurde. Sie nutzt Ammoniak in gasförmigem Zustand, was eine überdurchschnittliche NOx-Reduktion für Dieselmotoren auch bei kalten und städtischen Fahrbedingungen ermöglicht. ASDS™ ist eine der Technologien, die am besten geeignet ist, um die Einhaltung strengerer Abgasnormen in Zukunft zu gewährleisten. Das von Faurecia vorgestellte System ASDS™ für Pkw ist ein Prototyp. Dabei handelt es sich um eine verkleinerte Version der bereits in der Serienproduktion befindlichen Nachrüstlösung für Busse und Lkw, die bereits erfolgreich in unabhängigen Tests validiert wurde.

ASDS™ wurde außerdem bereits mit dem Horizon-Preis der EU-Kommission in der Kategorie „Engine Retrofit for Clean Air“ sowie dem britischen National Air Quality Award ausgezeichnet.

Auch in der Kategorie „Interieur und Interface“ überzeugte Faurecia die Juroren und sicherte sich mit seinem Smart Accoustic Surface (Sound Bubble) den dritten Platz. Der begehrte Automobilpreis geht damit bereits zum fünften Mal in Folge an Faurecia.

Entscheidungsgrundlage für die Auszeichnung mit dem AutomotiveINNOVATIONS Award ist eine Studie auf Basis von Erhebungen des CAM. Dabei werden die Innovationen von zahlreichen globalen Automobilherstellern und -zulieferern untersucht und nach quantitativen sowie qualitativen Kriterien bewertet. Um die Gewinner zu ermitteln, werden die veröffentlichten Technologien der Zulieferer über einen Zweijahreszeitraum analysiert und nach deren Reife- und Innovationsgrad beurteilt. Zudem werden die Kunden zur Innovationsleistung ihrer Lieferanten befragt. Die offizielle Award-Verleihung fand gestern auf Einladung des Center of Automotive Management (CAM) und PricewaterhouseCoopers (PwC) in Frankfurt am Main statt.

 
Foto: Die offizielle Award-Verleihung wurde gestern vom Center of Automotive Management (CAM) und PricewaterhouseCoopers (PwC) in Frankfurt am Main veranstaltet. Christophe Aufrère (2.v.l.), Chief Technical Officer Faurecia Group Strategy, nahm den Preis entgegen.

 

Kontakte
Downloads
download.success
Wir scheinen bedauerlicherweise ein kleines technisches Problem zu haben. Wollen Sie es noch einmal probieren?
Über Faurecia