Faurecia erhält Rekordauftrag für Autositze von einem führenden deutschen Premiumanbieter

Nanterre, Frankreich, 28.03.2018,  von Faurecia

Faurecia, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, hat kürzlich im Geschäftsbereich Seating einen Rekordauftrag von BMW erhalten.

Dieser Auftrag stellt für Faurecia den bisher höchsten Einzelauftrag in Bezug auf das Umsatzvolumen dar.

Konkret geht es um just-in-time (JIT) montierte Sitze für sieben Fahrzeugmodelle sowie Sitzstrukturen für zehn Modelle auf zwei großen Plattformen: MINI und der BMW 2er-Serie.

Insgesamt umfasst dies die JIT-Montage und Sitzstrukturen für über sechs Millionen Fahrzeuge.

Um die Anzahl der Schnittstellen und die Komplexität zu reduzieren, entschied sich BMW für eine vertikale Integrationsstrategie, bei der Schlüsselkomponenten wie Rahmen, Bezüge und Polsterung/Schaumstoffe von Faurecia als JIT-Lieferanten kommen.

Thorsten Muschal, Executive Vice-President Sales and Program Management bei Faurecia: „Als Branchenführer für Sitzrahmen und Verstellmechanismen ist Faurecia stolz darauf, einer der bevorzugten Partner von BMW zu sein und so legendäre Fahrzeuge auszustatten. Faurecia erhielt den Zuschlag aufgrund seiner starken Kundennähe sowie seiner ausgeprägten Fähigkeit zur vertikalen Integration und Nutzung von Synergien in der Entwicklung.“

Erst kürzlich informierte Faurecia über einen Rekordauftragseingang von 62 Milliarden Euro (im Dreijahreszeitraum 2015-2017, welcher den genannten Auftragseingang von BMW beinhaltet), ein Plus von 9 Milliarden Euro gegenüber 2014-2016. Dies unterstreicht sowohl die starke Kundennähe des Unternehmens als auch seine Fähigkeit, bahnbrechende Innovationen zu entwickeln und zu produzieren.

Kontakte
Download
download.success
Wir scheinen bedauerlicherweise ein kleines technisches Problem zu haben. Wollen Sie es noch einmal probieren?
Über Faurecia