FAURECIA VEREINBART PARTNERSCHAFT MIT PARROT AUTOMOTIVE UND BESCHLEUNIGT ENTWICKLUNG VON KONNEKTIVITÄTSLÖSUNGEN FÜR DAS FAHRZEUG DER ZUKUNFT

Nanterre, France, 28.03.2017,  von Faurecia

Faurecia hat eine Vereinbarung zur strategischen Partnerschaft mit Parrot Automotive unterzeichnet, die es dem Unternehmen ermöglicht, die Entwicklung elektronischer Lösungen für vernetzte Fahrzeuge voranzutreiben. Parrot Automotive, Experte für Automotive Connectivity- und Infotainment-Lösungen, wird von neuen Wachstumschancen profitieren, die sich aus den strategischen Kundenbeziehungen von Faurecia ergeben. 

„Die Zusammenarbeit mit Parrot Automotive bietet uns die einmalige Gelegenheit, die Entwicklung unserer Produktpalette für das Cockpit der Zukunft zu beschleunigen. Durch die Bündelung von Know-How und Technologie beider Unternehmen können wir unseren Kunden innovative Lösungen für autonome und vernetzte Fahrzeuge anbieten“, so Patrick Koller, Chief Executive Officer von Faurecia. 

Mit den Technologien von Faurecia wird das Cockpit der Zukunft

  • vernetzt, dank intelligenter Mensch-Maschine-Schnittstelle und Bordelektronik, die für intuitive Konnektivität zwischen Fahrzeuginsassen, dem Fahrzeug und der Außenwelt sorgt.
  • vielseitig, da es Sicherheit und Komfort vereint. Die Sicherheit stets im Blick kann der Fahrer, je nach gewähltem Modus, seine Position im Cockpit anpassen und zusätzliche Konsolen und Bildschirme hinzufügen.
  • vorausschauend, dies bedeutet mehr Sicherheit, Komfort und Benutzerfreundlichkeit. Mit Hilfe der Daten, die Faurecia im Inneren des Fahrzeugs erfasst, lernt das System, sodass es sich vorausschauend an die spezifischen Bedürfnisse der einzelnen Fahrzeuginsassen anpasst.

Darüber hinaus könnte die strategische Partnerschaft schrittweise in eine Komplettübernahme von Parrot Automotive münden. Zunächst wird sich Faurecia mit 20 % durch eine Faurecia vorbehaltene Kapitalaufstockung beteiligen. Diese basiert auf einem Unternehmenswert von 100 Millionen Euro für 100 % der Anteile von Parrot Automotive. Zugleich zeichnet Faurecia eine Wandelanleihe von Parrot SA und könnte darüber bis 2019 50,01% der Anteile übernehmen bis hin zur Komplettübernahme bis 2022.

Experte
Kontakt
Über Faurecia