Faurecia und Clean Air Asia kooperieren zur schnelleren Umsetzung von Lösungen für höhere Luftqualität in Asien

Neu-Delhi, Delhi, Indien, 07.03.2018,  von Faurecia

Die Luftqualität in Städten entwickelt sich zunehmend zu einem ernsten Problem.

Damit steigt auch die Notwendigkeit, Fahrzeuge zu elektrifizieren und neue sauberere Technologien einzuführen. Vor diesem Hintergrund arbeiten Faurecia und Clean Air Asia zusammen, um effektive Technologielösungen zu entwickeln, die die Luftqualität in Städten verbessern und das Bewusstsein für entsprechende Lösungen in der Industrie erhöhen.

Die verstärkte Zusammenarbeit wird sich auf drei Schwerpunkte in Asien konzentrieren:

  • Initiative „Clean Cities“: Mithilfe des umfangreichen regionalen Netzwerks für Luftqualität von Clean Air Asia und seiner jahrelangen Erfahrung bei der Reduzierung der Luftverschmutzung auf nationaler und städtischer Ebene stellt Faurecia seine führenden Lösungen für das Luftqualitätsmanagement bereit.
  • Initiative „Clean Fleets“: Faurecia unterstützt durch sein Know-how im Bereich nachhaltige Mobilität und Emissionsreduzierung das Green-Freight- und Logistikprogramm von Clean Air Asia, das bei der Umsetzung von regionalen und nationalen Programmen und Initiativen im Bereich des ökologischen Güterverkehrs eine Vorreiterrolle spielt.
  • Kommunikation: Faurecia und Clean Air Asia fördern Maßnahmen mit unterschiedlichen Interessengruppen zur Bekämpfung der Luftverschmutzung in den Städten.

Ein effektives Luftqualitätsmanagement beginnt mit einem zuverlässigen Monitoring, das belastbare Daten für die Risikobewertung und -prävention liefern kann. Faurecia und Clean Air Asia untersuchen derzeit die Möglichkeit, dieses Monitoring durch Sensoren und Software zu ermöglichen.

„Die Unterzeichnung der Absichtserklärung mit Clean Air Asia markiert einen neuen positiven Meilenstein bei der Vertiefung unseres Engagements in Asien, das wir vor drei Jahren gestartet haben“, sagt Christophe Schmitt, Executive Vice President von Faurecia Clean Mobility. „Als weltweit führendes Unternehmen für nachhaltige Mobilität hat Faurecia das klare Ziel, Verkehr und Industrie in Richtung Emissionsfreiheit voranzutreiben. Als Teil unseres stetig wachsenden, offenen Innovationsökosystems wird uns die Zusammenarbeit mit Clean Air Asia bei der Verwirklichung unserer gemeinsamen Vision unterstützen, die Umweltbelastung durch Luftverschmutzung zu reduzieren.“

„Durch die Zusammenarbeit wollen wir Städten in Asien dabei helfen, eine sauberere, umweltfreundlichere und nachhaltigere industrielle Entwicklung anzustreben“, sagt Bjarne Pedersen, Executive Director von Clean Air Asia. „Clean Air Asia verfügt über fundiertes Fachwissen im Luftqualitätsmanagement. Diese Partnerschaft mit Faurecia wird uns bei unseren Zielen unterstützen, die breitere Nutzung saubererer Kraftstoffe, Fahrzeuge und Frachttechnologien voranzutreiben, hilfreiche Transportstrategien und -vorschriften zu unterstützen und andere Hersteller zu umweltfreundlichen Entwicklungen anzuregen.“

Kontakte
Downloads
download.success
Wir scheinen bedauerlicherweise ein kleines technisches Problem zu haben. Wollen Sie es noch einmal probieren?
Über Faurecia