Faurecia treibt digitale Transformation gemeinsam mit SAP voran

Nanterre, Frankreich, 07.12.2017,  von Faurecia

Im Rahmen seiner digitalen Transformationsaktivitäten wird Faurecia, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, seine strategische Partnerschaft mit SAP, einem international führenden Anbieter von Software für Unternehmensanwendungen, erweitern.

Nach der erfolgreichen Implementierung von SAP-Anwendungen bei Faurecia haben die beiden Unternehmen weitere gemeinsame Projekte vereinbart. Dazu zählen die Digitalisierung sowie die Bereitstellung von SAP-Cloud-Lösungen.

Faurecia und SAP haben erstmals 2007 bei der Implementierung eines einheitlichen, integrierten ERP-Systems (Enterprise Resource Planning) zusammengearbeitet, das heute von allen 300 Faurecia Standorten genutzt wird. Nach seinem Abschluss setzt dieses ERP-Projekt branchenweit Maßstäbe, da es den Faurecia Mitarbeitern eine vernetzte Arbeitsumgebung und eine gemeinsame Sicht auf Informationen bietet. Faurecia konnte durch dieses Projekt die IT-Kosten pro Benutzer auf vergleichbarer Basis um mehr als 40 Prozent senken.

Patrick Koller, CEO von Faurecia: „Diese strategische Partnerschaft verbessert die finanzielle und industrielle Leistungsfähigkeit von Faurecia. Die Gruppe ist heute in der Lage, ihre digitale Transformation zu beschleunigen und in vollem Umfang von neuen SAP-Innovationen zu profitieren, die ihr zudem Wettbewerbsvorteile verschaffen.“

„Wir arbeiten seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich mit Faurecia zusammen, aber das Beste kommt erst noch“, sagt Bill McDermott, CEO von SAP. „Unsere Partnerschaft basiert auf gegenseitigem Vertrauen und einem mutigen Geist der Co-Innovation. Es ist sehr spannend für uns, dass sich Faurecia an der Einweihung des SAP Leonardo Center in Paris beteiligt hat. Gemeinsam werden wir spannende neue digitale Anwendungsfälle erforschen, die dazu beitragen werden, die Position von Faurecia als Industrie 4.0-Pionier zu festigen.“

Experte
Kontakt
Downloads
download.success
Wir scheinen bedauerlicherweise ein kleines technisches Problem zu haben. Wollen Sie es noch einmal probieren?
Über Faurecia