Faurecia initiiert Spendenfonds anlässlich des Weltfrauentages

Stadthagen, Allemagne, 08.03.2016,  von Faurecia

Förderung von Initiativen zur Stärkung von Vielfalt in der Gesellschaft 

Als international tätiges Unternehmen sieht sich Faurecia in der Verantwortung, Impulse für mehr Toleranz in der Gesellschaft zu setzen und Diversität zu fördern. Anlässlich des Weltfrauentages hat Faurecia in Deutschland nun einen Spendenfonds eingerichtet, mit dem Vielfalt in der Gesellschaft gefördert werden soll. Organisationen oder Vereine haben die Möglichkeit, sich formlos mit konkreten Projekten zu bewerben und eine finanzielle Unterstützung zu beantragen.

„Wir haben diesen Tag zum Anlass genommen, uns als Geschäftsführung bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren täglichen Einsatz zu bedanken“, so Annette Stieve, Chief Financial Officer North/East Europe und Mitglied der Geschäftsführung der deutschen Holding Faurecia Automotive GmbH. „Wir wollen die Vielfalt unserer Belegschaft in allen Bereichen weiterhin unterstützen. Mit unserem Spendenfonds sollen nun auch Initiativen außerhalb des Unternehmens gefördert werden.“

Der französische Automobilzulieferer beschäftigt weltweit 103.000 Mitarbeiter aus 90 Nationen. Vielfalt symbolisiert dabei einen hohen ideellen Stellenwert in der Organisationsstruktur und ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur. In seiner Ethik-Charta, dem „Code of Ethics“, legt Faurecia Grundsätze für das tägliche Handeln fest und berücksichtigt darin unter anderem Werte wie Meinungsfreiheit und Gleichberechtigung.

Faurecia engagiert sich seit vielen Jahren auf verschiedenen Ebenen. Zuletzt unterstütze der Zulieferer europaweit zahlreiche Flüchtlingsinitiativen durch Spenden. Nun sollen weitere gesellschaftliche Projekte durch den Spendenfonds unterstützt werden.

Hinweis an die Redaktion: Bitte geben Sie, sofern nicht anders genannt, als Bildquelle durchgängig Faurecia an. 

Über Faurecia