FAURECIA ERSTMALS SPONSOR DER AUGSBURGER SOMMERNÄCHTE AUTOMOBILZULIEFERER BAUT REGIONALES ENGAGEMENT AUS

Augsbourg, Allemagne, 22.06.2017,  von Faurecia

Faurecia, einer der weltweit größten Automobilzulieferer, engagiert sich erstmals mit seinem Geschäftsbereich Clean Mobility als offizieller Sponsor der Augsburger Sommernächte. Vom 29. Juni bis zum 1. Juli verwöhnt die Fuggerstadt seine Einwohner und Gäste mit musikalischer und kulinarischer Vielfalt.

Mathias Miedreich, Vice President Europe des Faurecia Geschäftsbereichs Clean Mobility: „Die Premiere der Sommernächte letztes Jahr hat uns begeistert und gezeigt, welche Anziehungskraft ein solches Stadtfest ausübt. Unser Werk und die Stadt Augsburg verbindet eine über 100-jährige Historie. Menschen aus über 40 Nationen arbeiten in unserer Europazentrale und haben hier ihre Heimat gefunden. Unser Engagement für die diesjährige Veranstaltung ist Ausdruck dieser tiefen Verbundenheit mit der Region.“

Das Augsburger Werk wurde 2010 von der Faurecia-Gruppe übernommen und hat sich zu einer der wichtigsten Fertigungsstätten für Abgasanlagen entwickelt. Hier unterhält der Konzern sowohl ein großes Forschungs- und Entwicklungszentrum als auch eine Produktionsstätte für Abgaslinien. Vor Ort arbeiten rund 1.400 Mitarbeiter aus 44 Nationen, die die Entwicklung von Technologien für eine nachhaltige Mobilität vorantreiben. Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Themen Leichtbau, Energierückgewinnung sowie der Reduzierung von Emissionen. Zu den Kunden gehören unter anderem Volkswagen, Audi, Porsche, BMW und Volvo.

Kürzlich hat sich Faurecia dem Spitzencluster MAI Carbon des Carbon Composites e.V. am Technologiezentrum Augsburg (TZA) angeschlossen. Ziel ist es, Fertigungsprozesse für die Massenproduktion von Verbundbauteilen zu entwickeln, welche die in der Automobilindustrie üblichen Zykluszeiten der Massenproduktion erreichen.

Über Faurecia