Faurecia-Cup 2018 in Augsburg: Peiner Team krönt sich zum Standort-Meister in Deutschland

Augsburg, Deutschland, 19.06.2018,  von Faurecia

Passend zum Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft trug der Automobilzulieferer Faurecia am vergangenen Samstag sein jährliches Fußballturnier, den Faurecia-Cup, in Augsburg aus.

Die Mannschaft aus Peine konnte sich den Pokal von Faurecia in einem spannenden Finale gegen den Gastgeber Augsburg sichern. Das Team um Kapitän Özcan Caliskan setzte sich vor rund 200 begeisterten Zuschauern durch. Den dritten Platz konnte das Team aus Gersthofen für sich entscheiden.

„Es ist immer toll, mit den Kollegen aus den anderen Faurecia Standorten zusammenzukommen. Das Fußballturnier bereitet uns jedes Jahr aufs neue viel Spaß. Wir können es kaum erwarten, wieder in Peine zu sein und dort unsere Trophäe zu präsentieren“, freut sich Kapitän Özcan Caliskan. Andreas Marti, Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor der Faurecia Automotive GmbH, ergänzt: „Beim Faurecia-Cup kommen jedes Jahr Mannschaften aus ganz Deutschland zusammen. Hier stehen Spaß und gute Laune genauso im Vordergrund wie Teambuilding und ein faires Miteinander. Darauf kommt es auch im beruflichen Alltag an. Wir bei Faurecia legen im Rahmen unserer Unternehmenskultur großen Wert auf Engagement, Fairness und Teamgeist. Wir freuen uns, dass das Turnier in jedem Jahr so viel Anklang findet.“

Der Faurecia-Cup setzt auch in diesem Jahr seine Erfolgsgeschichte fort: 10 Mannschaften der verschiedenen Faurecia Standorte liefen auf, um sich im Augsburger Rosenaustadion spannende Partien zu liefern. Doch nicht nur der Fußball stand im Mittelpunkt: Für die Zuschauer, darunter auch die Familien und Freunde der Spieler, wurde ein buntes Rahmenprogramm geboten. Natürlich durften leckere Speisen vom Grill und kühle Getränke nicht fehlen. Am Ende der Veranstaltung gab es eine Siegerehrung, bei der die Top-Mannschaften gekürt wurden.

Kontakte
Downloads
download.success
Wir scheinen bedauerlicherweise ein kleines technisches Problem zu haben. Wollen Sie es noch einmal probieren?
Über Faurecia