Automobilzulieferer Faurecia engagiert sich für Flüchtlingshilfe in Augsburg

Augsbourg, Allemagne, 17.12.2015,  von Faurecia

2.500 Euro Spende für Flüchtlingsunterkunft „Grandhotel Cosmopolis“ 

Der internationale Automobilzulieferer Faurecia setzt sich für Flüchtlinge ein. Das Unternehmen unterstützt die gemeinnützige Flüchtlingsunterkunft „Grandhotel Cosmopolis“ in Augsburg, die Asylbewerbern Unterschlupf bietet. Derzeit beherbergt das Quartier rund 60 Menschen aus verschiedenen Nationen. Bereits vor wenigen Wochen sammelte Faurecia rund 420.000 Euro für die Unterstützung von Flüchtlingen in ganz Europa. Das Engagement der deutschen Faurecia Mitarbeiter war dabei besonders hoch.

„Die dramatische humanitäre Lage der Asylbewerber möchten wir gern lindern. Viele der Neuankömmlinge, die den weiten Weg aus Kriegsgebieten hierher geschafft haben, haben kein Dach über dem Kopf oder müssen an Bahnhöfen ausharren“, sagen Eduard Spinnler und Dr. Michael Dubbert, die Personalleiter bei Faurecia Augsburg. „Einrichtungen wie das gemeinnützige „Grandhotel Cosmopolis“ sind die richtige Anlaufstelle und benötigen Unterstützung, um die Versorgung der Flüchtlinge zu gewährleisten.“

Das „Grandhotel Cosmopolis“ bezeichnet sich als gesellschaftliches Gesamtkunstwerk-Konzept im Augsburger Domviertel. Es verknüpft die dringliche Aufgabe der Unterbringung von Asylbewerbern mit kultureller Vielfalt und einem Angebot zur Teilhabe für alle. Im Gegensatz zu üblichen Flüchtlingsheimen leben die Gäste nicht separiert, sondern teilen sich die Stockwerke mit Künstlern, Kreativen, Hotelgästen und den Hoteliers. Die Bereiche werden von der Regierung von Schwaben direkt gemietet und durch eine Heimleiterin sowie einen Hausmeister verwaltet. Für Faurecia ist die Unterstützung dieser Flüchtlingsunterkunft naheliegend, da der Zulieferer in Augsburg seinen größten deutschen Standort unterhält und dem Unternehmen ein regionaler Bezug wichtig ist. Deshalb spendete der Förderungsfond des Automobilzulieferers jüngst 2.500 Euro.

Symbolisch fand am 14.12.15 eine Scheckübergabe statt. Als Vertreter der Flüchtlingsunterkunft nahm Peter Fliege, Projektverantwortlicher „Grandhotel Cosmopolis“, den Scheck von Eduard Spinnler und Dr. Michael Dubbert, den Personalleitern von Faurecia Augsburg, entgegen.

Hinweis an die Redaktion: Bitte geben Sie, sofern nicht anders genannt, als Bildquelle durchgängig Faurecia an. 

Über Faurecia